Saisonöffnung Sommer 2022 auf der Blaserhütte

Wir freuen uns Euch mitteilen zu dürfen, das wir voraussichtlich ab Anfang Juni wieder auf der Blaserhütte sind.

Anja & Georg mit Team

Herzlich Willkommen auf der Blaser Hütte

Auf 2176 Metern Höhe, direkt Fuße des Blasers gelegen, die Serles fest im Blick, gehen die Uhren bei uns auf der Blaser Hütte ein wenig langsamer als im Tal. Die kristallklare Bergluft erfrischt die Sinne, die traumhafte Naturkulisse lässt den Alltag vergessen und wir, das Team von der Blaser Hütte, sorgen mit herzlicher Tiroler Gastfreundschaft für Dein leibliches und seelisches Wohl.

Öffnungszeiten

Liebe Freunde der Blaserhütte

Das Team der Blaserhütte freut sich Euch ab Anfang Juni wieder auf der Hütte begrüßen zu dürfen


Wir freuen uns jetzt schon auf Euren Besuch. Bleibt  inzwischen alle Gesund und auf ein baldiges Wiedersehen.

Anja & Georg mit Team

NEU: PARKPLATZ WALDFEST Nr. 4 nach dem Dorfzentrum

Neuer Parkplatz "Parkplatz Waldfest Nr. 4" nach dem Dorfzentrum von Trins auf der linken Straßenseite - der ehemalige Hüttenparkplatz oberhalb vom Dorf existiert nicht mehr!
Wandern Sie dann entlang des Padasterbaches, vorbei an schönen Mühlen hinauf zum Sarnthein-Wasserfall. Am Jubiläumsweg rechts zur St. Barbara Kapelle, von dieser wieder rechts schräg leicht ansteigend auf einem Waldweg zum ehemaligen Hüttenparkplatz bei einem Schranken. Dort quert man die Almstraße (Gattter) und wandert am Weg Nr. 30/31 geradeaus durch Wald immer hinauf Richtung Blaserhütte.

Der nahe Blaser als Blumenberg

Der nahe Blaser ist als Blumenberg und für seinen Reichtum an Edelweiß bekannt. Von der Hütte hat man einen wunderbaren Ausblick zu den Tuxer Alpen, zum Zillertaler Hauptkamm, hinüber zur Serles, zur Kirchdachspitze und Peilspitze.
Ideales "Gipfelziel" am ersten Tag eines mehrtägigen Hüttenaufenthaltes, da er unschwierig in wenigen Minuten von der Hütte aus, erreicht werden kann.

Übernachtungstipp für viele schöne Touren

Die toll liegende Hütte ist auch Ausgangspunkt für die Bergtouren auf die Peilspitze, Kirchdachspitze und auf die Serles, die allesamt in angemessener Zeit erreicht werden können.
Bei der Gschnitztaler Rundtour - die in 7 Tagesetappen das gesamte Gschnitztal umrundet - steht sie als letztes Übernachtungsziel nach der wunderschönen Etappe vom Padasterjochhaus über die Kesselspitze und Peilspitze zur Verfügung.

Ideal auch für verschiedene Feste und Feiern in landschaftlich großartiger Umrahmung. Besonders auch Familien mit Kindern werden sich bei uns wohlfühlen, da auch der einfache Zustieg von Maria Waldrast in kurzer Zeit zu bewältigen ist.

Georg und Anja mit seinem Team freuen sich auf Euren Besuch